Behandlung

In Kürze

Shiatsu (übersetzt: Shi = Finger / atsu = Druck) ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Sie entstammt der traditionellen, fernöstlichen Philosophie und Elementenlehre. Die körperlich seelisch-geistige Befindlichkeit eines Menschen ist demnach Ausdruck der Verteilung und des Flusses von Ki (Energie und Lebenskraft). Mit sanftem, tiefwirkendem Druck auf die Energiepunkte und Meridiane (Energiebahnen) regt Shiatsu den Energiefluß an und fördert so körperlich seelische Ausgeglichenheit. Durch die Anregung und Harmonisierung des Energieflusses können sich Blockaden auflösen, die sich beispielsweise als Verspannungen, Steifheiten oder schmerzende Bereiche im Körper zeigen oder auch emotionale Verstimmungen die Psyche beeinflussen. 

Die Harmonisierung des Energieflusses führt zu Wohlgefühl, Sensibilisierung, innerer Ruhe, Zentriertheit und einem besseren Körpergefühl. Die Selbstregulierungskräfte werden aktiviert und lassen häufig Beschwerden verschwinden, die unser Alltagsleben belasten. Shiatsu dient Präventiv zur Erhaltung der Gesundheit, da Störungen im Fluß der Lebensenergie früh entdeckt und behandelt werden, bevor sie zu Krankheiten und Leiden führen.

Auch bei chronischen Krankheiten ist Shiatsu eine wohltuende und wirkungsvolle Unterstützung anderer Therapien. In der heutigen Zeit, die für viele von uns Einsamkeit, Angst vor hohen Anforderungen und Streß bedeutet, ist Shiatsu mit seiner absichtslosen Berührung ein wunderbarer Weg, sich in der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung wieder besser zu spüren und durch die Entspannung zu sich zu kommen. Ebenfalls ist es wichtig seine Genesungskompetenz zu stärken.

Art der Behandlung

Shiatsu wird nach japanischer Tradition am Boden auf einer Matte praktiziert. Es ist eine Ganzkörperbehandlung. Die/der Klientln sollte bequeme (Baumwoll-) Kleidung tragen, da die Körpertemperatur bei tiefer Entspannung sinkt. Die Behandlung dauert etwa eine Stunde, inklusive einem Vorgespräch. Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet, da es eine sanfte Methode der Körperarbeit ist, deren besondere Kunst darin besteht, sich ganz auf den jeweiligen Menschen und seinen energetischen Zustand einzustellen. Jeder Mensch ist einzigartig und wird so auch angenommen.

Ziel der Behandlung

Während einer Shiatsu Behandlung stellt der KomplementärTherapeut Fragen oder gibt Hinweise. Diese ermöglichen, in der unmittelbaren Berührung mit dem Körper, die damit verbundenen Lebensthemen bewusster wahrzunehmen. Die Behandlung gibt dem Kunden die Möglichkeit, die eigene Körperwahrnehmung zu schulen, um krankmachenden Einflüssen frühzeitig entgegen zu wirken. Der Therapeut wird mit dem Kunden zusammen bestrebt sein, herauszufinden, worin die Ursache für die Beschwerden liegt. Shiatsu ist immer eine ursächliche Behandlungsform und nicht reine Symptombehandlung. Dies erfordert sowohl die Erfahrung und das Einführungsvermögen des Shiatsu-Therapeuten wie auch die Offenheit und Bereitschaft des Kunden, an der eigenen Lebensgeschichte zu arbeiten. Der Kunde wird unterstützt, seine Verantwortung für die eigene Gesundheit vermehrt zu übernehmen.

Dauer der Behandlung

Erste Sitzung 90 Mintuen (inkl. Abklärungsgespräch). Weitere Sitzungen à 60 Minuten.

Kosten

Erste Sitzung CHF 195.00.
Weitere Sitzungen CHF 130.00